Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Klimaschutzkampagne

Solarkreativ

Karlsruher Mal- und Kreativ­wett­be­werb:
"Sonnige Zukunft"


  • Wettbewerb für Kinder und Jugend­li­che vom Kin­der­gar­ten bis zur Oberstufe
  • Einsendung der Wettbe­werbs­bei­träge bis zum 4.Juli 2022

Wie kann unsere sonnige Zukunft aussehen?

In Karlsruhe scheint besonders häufig die Sonne - durch­schnitt­lich 1800 Stunden pro Jahr. Mit der Energie der Sonne könnten wir in Karlsruhe etwa die Hälfte unseres Strom­bedarfs decken. Mit Photo­vol­taik auf den Dächern, kleinen ­Mo­du­len an Balkonen oder großen Anlagen auf Freiflä­chen kann man sich für Karlsruhe eine sonnige Zukunft gut vorstellen. Doch wie sieht sie genau aus?
Das fragen wir die Karlsruher Kinder und Ju­gend­li­chen!
Werdet kreativ, zeigt uns eure Visionen und gewinnt tolle ­Preise.

Warum mitmachen?

Wir brauchen dringend positive Ideen und Vor­stel­lun­gen für unsere klimafaire Zukunft. Denn diese Ideen und Vorstel­lun­gen beein­flus­sen schon heute unser Handeln, sie mo­ti­vie­ren uns und machen Lust auf die Welt von morgen. Die Kunst­werke strahlen aus auf die Erwach­se­nen, die schon heute gute Entschei­dun­gen treffen müssen, damit die Visionen der Kinder und Jugend­li­chen Wirklich­keit werden können.

Wer organi­siert den Wettbe­werb?

Zum Malwett­be­werb unter dem Motto "Photo­vol­taik/ Solar­ener­gie/ ­Son­nige Zukunft" hat der bundes­weite Wattbewerb einge­la­den ­mit dem Ziel, dass möglichst viele Bildungs­ein­rich­tun­gen in den teil­neh­men­den Städten und Gemeinden sich daran beteiligen. In Karls­ruhe organi­siert das Team der Klima­kam­pa­gne KA° - Wir machen Klima den lokalen Wettbewerb.

Wer kann sich zum Wettbewerb anmelden?

KA° - Wir machen Klima hat alle Kinder­gär­ten, Schulen, Horte, Jugend-Bildungs­ein­rich-tungen und Einrich­tun­gen ­der offenen Kinder- und Jugend­ar­beit im Stadt­ge­biet Karls­ru­he ­zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen. Mit der Anmel­dung er­mög­li­chen sie den Kindern und Jugend­li­chen ihrer Einrich­tung ­gleich­zei­tig das Mitmachen beim lokalen und beim bundeswei-ten Wett­be­werb.

Wer kann teilneh­men?

Teilnehmen können alle Kinder und Jugend­li­chen vom Kinder­gar­ten bis zur Oberstufe aus dem Stadt­ge­biet ­Karls­ruhe. Die Anmeldung erfolgt über ihre Kitas und Schulen o­der Jugend-Bildungs­ein­rich­tun­gen und Einrich­tun­gen der offenen Kin­der- und Jugend­ar­beit.

Was kann einge­reicht werden?

Der Kreati­vi­tät sind kaum Grenzen gesetzt. Egal ob Aquarell, Finger­far­ben, Graffiti, Collage oder kleine S­kulp­tur - wichtig ist nur, dass das Kunstwerk am Ende für die Jury gut erkennbar digital einge­reicht werden kann. Dies kann als Scan oder Foto erfolgen. Es dürfen sowohl Gemein­schafts­wer­ke als auch Einzel­ar­bei­ten aus den angemel­de­ten Einrich­tun­gen am Wett­be­werb teilnehmen.

Wann ist der Einsen­de­schluss?

Da der Wettbewerb zugleich in Karlsruhe und auch ­bun­des­weit statt­fin­det, bietet er zwei Chancen, etwas zu ge­win­nen.

  • Die Einsen­de­frist für den bundes­wei­ten ­Krea­tiv­wett­be­werb im Rahmen des Wattbe­werbs wurde verlängert und endet am 1. Juli 2022.
  • Einsen­de­schluss für den Wettbewerb in Karls­ru­he ist der 4. Juli 2022.

Was gibt es zu gewinnen?

Der Wettbewerb hat viel zu bieten: Teilneh­men­de ­Grup­pen können spannende Ausflüge gewinnen und auch für ein­ge­reichte Einzel­ar­bei­ten gibt es attraktive Preise. Detail­lierte Infor­ma­tio­nen zu allen Preisen werden im Laufe des Wett­be­werbs­zeit­raums an dieser Stelle veröf­fent­licht. Wer am Karls­ru­her Wettbewerb teilnimmt und zusätzlich die Kunst­wer­ke ­beim bundes­wei­ten Wettbewerb einreicht, hat doppel­te ­Ge­winn­chan­cen.

Wie werden die Gewin­ner­kunst­wer­ke ­aus­ge­wählt?

Alle beim Karlsruher Wettbewerb einge­reich­ten ­Kunst­werke bewertet eine neutrale Jury.
Wer beim bundes­wei­ten Mal- und Kreativ­wett­be­werb von Wattbe­wer­b ­ge­winnt, wird durch ein öffent­li­ches Online-Voting er­mit­telt.
Die Kunstwerke werden jeweils in fünf Kategorien nach dem Alter der Teilneh­men­den bewertet:

  • Kinder­gär­ten und Kinder­ta­ges­stät­ten
  • Grund­schu­len (1. - 4.Klasse)
  • Unterstufe (5. - 7.Klasse)
  • Mittel­stufe (8. - 10.Klasse)
  • Oberstufe (ab 11.Klasse)

Einsen­dun­gen von Gruppen aus dem au­ßer­schu­li­schen Bildungs­be­reich werden entspre­chend dem Alter in die Kategorien einsor­tiert. Der Rechtsweg ist aus­ge­schlos­sen.

Wann wird bekannt gegeben, wer etwas gewon­nen hat?

Die Preis­ver­lei­hung im Karlsruher Wettbe­wer­b ­fin­det im September 2022 statt. Dazu werden alle teilneh­men­den ­Künst­le­rin­nen und Künstler recht­zei­tig vorab eingeladen.

Das Ergebnis des Online-Votings für den bun­des­wei­ten Wattbewerb wird voraus­sicht­lich bereits im Juli 2022 bekannt­ge­ge­ben.



Wie funktio­niert die Einsen­dung?

Alle Kunstwerke werden zur Beurtei­lung online ein­ge­reicht. Dazu erhalten die Einrich­tun­gen alle er­for­der­li­chen Infor­ma­tio­nen nach der Anmeldung.

Mit der Einsendung von Beiträgen für den Wett­be­werb in Karlsruhe ist die Einver­ständ­nis­er­klä­rung zu deren Veröf­fent­li­chung durch die Stadt Karlsruhe in di­gi­ta­ler Form und in Print­me­dien verbunden.
Die teilneh­men­den Einrich­tun­gen werden gebeten, die O­ri­gi­nal­kunst­werke aufzu­be­wah­ren, damit sie zu einem spä­te­ren Zeitpunkt für eine Ausstel­lung zur Verfü­gung ­ste­hen.

Wie erfahre ich, dass es Neuig­kei­ten beim Wettbe­wer­b ­gibt?

Alle angemel­de­ten Einrich­tun­gen erhal­ten eine Benach­rich­ti­gung per E-Mail, sobald es neue ­In­for­ma­tio­nen zum Wettbewerb gibt. Auch diese Webseite wird sich im Verlauf des Wettbe­werbs­zeit­raums mit weite­ren ­in­ter­essan­ten Infor­ma­tio­nen füllen.

Welche Unter­stüt­zungs­mög­lich­kei­ten gibt es für die Ein­rich­tun­gen?

Jede teilneh­mende Klasse oder Gruppe hat die Mög­lich­keit, eine finan­zi­elle Unter­stüt­zung von maximal 100 Euro für Materia­lien zu erhalten. Die Erstattung erfolg­t nach Vorlage von Belegen. Eine thema­ti­sche Unter­stüt­zung ­durch Exper­tin­nen und Experten ist auf Anfrage ebenfalls mög­lich.

Noch Fragen?

Bei Fragen zum Wettbewerb steht das Team der Kli­ma­schutz­kam­pa­gne gerne per E-Mail zur Verfügung. klima@ua.karlsruhe.de

Hier geht es zur Ausschrei­bungs­in­for­ma­tion ­für den bundes­wei­ten Mal- und Kreativ­wett­be­werb im Wattbewerb