Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt. Sprung zur Navigation dieser Seite

  • Language 
  • Stadtplan
  • Wetter
  • Verkehrslage
Stadt Karlsruhe - zur Startseite

Karlsruhe: Klimaschutzkampagne

Wohnquartier Rintheimer Feld

Forststrasse


 

Wohnquartier Rintheimer Feld


 

Heilbronner Strasse


 
 

Kurzbeschreibung

Um Jung und Alt, jetzigen und künftigen Bewohnern ihren Wohnort so lebenswert wie möglich zu machen, beschrei­tet die VOLKS­WOH­NUNG beim Geschoss­woh­nungs­bau im Rintheimer Feld neue Wege. Im Jahr 2008 wurde eine komplette Bestands­ana­lyse der 30 Wohnhäuser mit rund 1.000 Wohnungen aus den Baujahren 1954 bis 1974 erstellt. Darüber hinaus hat die VOLKS­WOH­NUNG eine reprä­sen­ta­ti­ve Mieter­be­fra­gung durch­ge­führt, deren Ergebnisse in gegen­wär­tige und künftige Planungen einfließen. Das Wohngebiet in allen Bereichen fit für die Zukunft zu machen, ist Ziel der VOLKS­WOH­NUNG mit dem Quartiers­kon­zept Rintheimer Feld. Hier geht es um weit mehr als nur Wärme­däm­mung und neue Fenster, wie auch das Bundes­bau­mi­nis­te­rium 2009 befand: Es verlieh der VOLKS­WOH­NUNG einen ersten Preis für ihr stimmiges und hervor­ra­gen­des Gesamt­kon­zept hinsicht­lich der energe­ti­schen Sanierung einer Großwohn­sied­lung.

Die Mehrfa­mi­lien- und Hochhäuser im Rintheimer Feld werden seit 2009 nach Dring­lich­keit energie­ef­fi­zi­ent saniert, wobei unter­schied­lich ausge­stal­te­te Maßnah­men­pa­kete zum Einsatz kommen - Fenster, Wärme­brücken­op­ti­mie­rung, Außen­däm­mung, Abluft­an­la­gen usw. Im Zuge der Sanierung werden die Gebäude an das gebiets­ei­gene Nahwär­me­netz angeschlos­sen, das wiederum mit umwelt­freund­li­cher Fernwärme gespeist wird. Die energe­ti­sche Sanierung wird von zwei Forschungs­pro­jek­ten begleitet. "EnEff:Stadt - Forschung für die energie­ef­fi­zi­ente Stadt" des Bundes­mi­nis­te­ri­ums für Bildung und Forschung unter­stützt die Analyse und Bewertung der durch­ge­führ­ten Maßnahmen. Hierfür wird die energe­ti­sche Moder­ni­sie­rung von zwei Wohnblö­cken aus den 1950er Jahren unter Verwendung innova­ti­ver Technik geprüft und mit einem Standard­ge­bäude als Referenz verglichen.

Ein Energie­ma­na­ge­ment­sys­tem unter­stützt zudem die Optimie­rung des Nutzungs­gra­des der Anlagen. Im Rahmen des von der EU geför­der­ten Forschungs­pro­jek­tes eSESH wird neben der Wirksam­keit von Energie­ma­na­ge­ment­sys­te­men auch der Nutzen von Feedback­sys­te­men ermittelt. Anwohner erhalten hierzu über ein sicheres Web-Portal zeitnah Infor­ma­tio­nen zu ihrem Energie­ver­brauch.

Durch die verschie­de­nen Maßnahmen wird eine Reduzie­rung der CO2-Emissionen und des Primär­ener­gie­ein­sat­zes von ca. 80 % bei der Versor­gung mit Wärme angestrebt.

Daten und Fakten

Quartier Rintheimer Feld

  • Einwohner ca. 2.500
  • Fläche 1,3 km²
  • Wohnge­bäude 35 (davon 30 im Besitz der VOLKS­WOH­NUNG)
  • Errich­tungs­zeit­raum zwischen 1954 und 1974

Energe­ti­sche Maßnahmen

  • Energe­ti­sche Moder­ni­sie­rung von 604 bisher unsanier­ten Wohnungen
  • Forschungs­pro­jekt zur Bewertung innova­ti­ver Sanie­rungs­ver­fah­ren im Bereich der Gebäu­dehül­le
  • Anschluss der Gebäude an ein umwelt­freund­li­ches Nahwär­me­netz
  • Aufbau eines Energie­ma­na­ge­ment­sys­tems
  • Aufbau eines Kunden­por­tals zur effizi­en­ten Infor­ma­tion der Mieter über ihre Verbrauchs­da­ten

Kenndaten Energie


Adresse

Rintheimer Feld
76131 Karlsruhe

Stadtteil: Rintheim

Ansprechpartner

VOLKS­WOH­NUNG GmbH
Ettlinger-Tor-Platz 2
76137 Karlsruhe
0721/3506-0

E-Mail-Adresse

Besichtigungsmöglichkeit

Nach Absprache mit der VOLKS­WOH­NUNG

Internetverweis(e)

Eneff:Stadt Integrales Quartiers-Energiekonzept Karlsruhe-Rintheim


Stand der Infor­ma­tion: Mai 2012

Bildquelle: VOLKS­WOH­NUNG