Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Klimaschutzkampagne

Meldungen & Termine

Nachrichten 1 bis 10 von 184.

Agenda 21: Treffen des Arbeitskreis Energie (16.01.2018)

Das nächste Treffen des AK Energie findet am Montag, 22. Januar, um 19 Uhr in den Räumen der KEK Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (Hebelstraße 15) statt. Auf dem Programm steht der Aufbau einer "Nachhaltigkeitsplattform" für Karlsruher Nachhaltigkeits-Aktivitäten, hier sollen mögliche Inhalte und das weitere Vorgehen besprochen werden. Die Treffen des AK Energie sind für alle Interessierten offen.

weiterzum Artikel Agenda 21: Treffen des Arbeitskreis Energie

Vortragsabend: Elektromobilität in Karlsruhe (15.01.2018)

Elektrisch fahren, sparen und CO2-Emissionen senken? Die Stadtwerke Karlsruhe bieten am Dienstag, 23. Januar einen Vortrag rund um die Elektromobilität an. Thomas Hofmann und Tobias Bullinger von den Stadtwerken stellen das praktische Elektromobilität-Infoportal des Unternehmens vor und beantworten Fragen über das Fahren mit Strom. Hierbei werden sie von Max Nastold von der Firma Kazenmaier Fleetservice aus Karlsruhe und Günther Hecht von der Firma MENNEKES Elektrotechnik begleitet. Den Teilnehmenden werden zudem passende Ladelösungen für Zuhause oder die Fahrzeugflotte im Unternehmen aufgezeigt. Der kostenfreie Vortragsabend im Kundencenter, Kaiserstraße 182, beginnt um 18 Uhr.

weiterzum Artikel Vortragsabend: Elektromobilität in Karlsruhe

Klimaschutzkonzept: Die Richtung ändern (29.12.2017)

Mit 41 Ja- und drei Neinstimmen beauftragte der Gemeinderat auf seiner jüngsten Plenarsitzung nach engagierter Diskussion die Verwaltung mit der Fortschreibung des Karlsruher Klimakonzeptes. Nach acht Jahren sind Weiterentwicklung und strategische Neuausrichtung der Klimaschutzarbeit geplant.

weiterzum Artikel Klimaschutzkonzept: Die Richtung ändern

Wärmebrücken im Blick: Thermografie-Spaziergänge in Wettersbach, Knielingen und Durlach-Aue (27.12.2017)

Die Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK) und das Amt für Umwelt- und Arbeitsschutz der Stadt Karlsruhe laden interessierte Bürgerinnen und Bürger ein, anhand von Gebäude-Thermografien die Einsparpotenziale einer energetischen Sanierung - praxisnah als informativer Spaziergang. Nach dem großen Interesse an der Aktion im letzten Winterhalbjahr werden im Januar und Februar 2018 wieder sechs Thermografie-Rundgänge im Rahmen der Initiative "Meine Grüne Stadt" in den "Karlsruher Energie-Quartieren" angeboten.

weiterzum Artikel Wärmebrücken im Blick: Thermografie-Spaziergänge in Wettersbach, Knielingen und Durlach-Aue

Aktion: KlimaBaum verschenken (22.12.2017)

Gute Klimavorsätze mittels Papierchristbaumkugeln am "KlimaBaum" anbringen oder gleich einen solchen für das Waldklimaprojekt Puntos Verdes in Ecuador spenden, dafür warben letzte Woche vor dem Christkindlesmarkt Bürgermeister Klaus Stapf und der Geschäftsführer Dirk Vogeley der Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur (KEK).

weiterzum Artikel Aktion: KlimaBaum verschenken

Vortrag: Energieberatungs-Angebote der Verbraucherzentrale im Überblick (22.12.2017)

Beim Verband Wohneigentum, Gemeinschaft Karlsruhe Weingärten-Rennbuckel stellt Birgit Groh, Energieberaterin bei der KEK Karlsruher Energie- und Klimaschutzagentur, die kostengünstigen Energiecheck-Angebote der Verbraucherzentrale für Hausbesitzerinnen und -besitzer vor. Veranstaltungsort- und Zeit: Donnerstag, 18.01.2018 um 19 Uhr in der Gaststätte "Oberer See" in Karlsruhe-Mühlburg. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

weiterzum Artikel Vortrag: Energieberatungs-Angebote der Verbraucherzentrale im Überblick

Mobilität: Beim Autoteilen Spitze (15.12.2017)

Karlsruhe ist erneut Deutschlands Carsharing-Hauptstadt. Mit nun 2,71 Carsharing-Fahrzeugen auf 1.000 Einwohner hat Karlsruhe nicht nur seinen Spitzenplatz verteidigt, sondern konnte diesen sogar deutlich ausbauen, hat der "Bundesverband CarSharing" (bcs) ermittelt. In der Stadt sorgt Stadtmobil dafür, dass das "Auto teilen" floriert.

weiterzum Artikel Mobilität: Beim Autoteilen Spitze

Mobilität: Fahrradstadt ausgezeichnet (15.12.2017)

Karlsruhe ist erneut mit der Landesauszeichnung "Fahrradfreundliche Kommune" ausgezeichnet worden. Das Zertifikat, das von Verkehrsminister Winfried Hermann am vergangenen Freitag in Rastatt übergeben wurde, erfordert ein mehrjähriges systematisches Engagement. Seit 2011 werden Städte, Gemeinden und Landkreise mit einer vorbildlichen Radverkehrsförderung ausgezeichnet.

weiterzum Artikel Mobilität: Fahrradstadt ausgezeichnet

RegioMOVE: Projekt an Start gegangen (08.12.2017)

Der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) wird sich im Verlauf der kommenden Jahre von einem klassischen Verkehrsverbund hin zu einem Mobilitätsverbund weiterentwickeln. Am 1. Dezember fiel der offizielle Startschuss für die Umsetzung des Projekts RegioMOVE.

weiterzum Artikel RegioMOVE: Projekt an Start gegangen

Radverkehr: Mehr Komfort für Radpendler (01.12.2017)

"ÖPNV-Stadt trifft Fahrradstadt": So überschrieb der technische Geschäftsführer der Albtal-Verkehrs-Gesellschaft (AVG), Ascan Egerer, am Dienstag die offizielle Inbetriebnahme der neuen Radabstellanlage am Albtalbahnhof. Seit dem Nachmittag war das Portal (bikeand-ridebox.de) freigeschaltet, um eine der zwölf Boxen buchen zu können. Tages-, monats- oder jahresweise. Vor Wetter, Diebstahl, Vandalismus geschützt, können Fahrräder und Utensilien bequem gelagert, Elektroräder zudem in der unteren von zwei Reihen geladen werden.

weiterzum Artikel Radverkehr: Mehr Komfort für Radpendler