Sprung zur Navigation. Sprung zum Inhalt.

Karlsruhe: Klimaschutzkampagne

Meldungen & Termine

Nachrichten 1 bis 10 von 93.

Kompetenznetz Klima Mobil: Karlsruhe als Modellkommune ausgewählt (11.08.2020)

Karlsruhe wurde als Modellkommune des Kompetenznetz Klima Mobil ausgewählt. Die Fahrradhauptstadt Deutschlands gehört damit zu den 15 Kommunen in Baden-Württemberg, die vom Kompetenznetz Klima Mobil als Partner ausgewählt wurden, um gemeinsam beim Klimaschutz im Verkehr neue Wege zu gehen.

weiterzum Artikel Kompetenznetz Klima Mobil: Karlsruhe als Modellkommune ausgewählt

Gemeinderat: Weiterer Schritt zum prima Klima (10.07.2020)

Klimaschonendes Bauen ist Gebot der Stunde und im kommunalen Klimakonzept verankert. Mit großer Mehrheit hat der Gemeinderat jetzt Vorgaben gebilligt, die Klimaneutralität in Bauleitplanungen und Verträgen fördern und Käuferinnen und Käufer städtischer Grundstücke verpflichten, mittels energiesparender Bauweise und Heiztechnik Effizienzstandards einzuhalten und Dächer so weit als möglich solartechnisch zu nutzen. Weiter will die Stadt bei Bebauungsplänen darauf hinwirken, klimarelevante Regelungen zu integrieren.

weiterzum Artikel Gemeinderat: Weiterer Schritt zum prima Klima

EFFEKTE-Reihe: Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit als Schwerpunkt (10.07.2020)

Die EFFEKTE-Reihe lädt wieder alle Interessierten dazu ein, in die Welt der Wissenschaft einzutauchen. Unterhaltsam und verständlich stellen dabei Expertinnen und Experten jeweils einen Abend lang ihre Themen vor und kommen mit Zuschauerinnen und Zuschauern ins Gespräch. Der "Wissenschaftsdienstag" steht diese Saison ganz im Zeichen der zentralen Zukunftsthemen "Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit" und bereitet auf das kommende Wissenschaftsfestival EFFEKTE 2021 vor, das die Stadt in ein riesiges Mitmach- und Experimentierlabor verwandelt.

weiterzum Artikel EFFEKTE-Reihe: Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit als Schwerpunkt

Innovative Mobilität: Stadt fördert Carsharing (10.07.2020)

Ein Carsharing-Fahrzeug kann bis zu zehn Privatfahrzeuge ersetzen und somit Autofahren klimafreundlicher machen. Karlsruhe fördert diese Möglichkeit und hat in Rüppurr die ersten reinen Carsharing-Parkplätze ausgewiesen. Bis Mitte Juli sollen im Stadtgebiet 17 weitere folgen, in einer zweiten Phase sogar noch mehr.

weiterzum Artikel Innovative Mobilität: Stadt fördert Carsharing

Aktion „Klimahelden“: Starkes Signal in Zeiten der Krise (02.04.2020)

Viele Menschen in Karlsruhe engagieren sich für das Klima und entwickeln dabei beeindruckende Ideen, so die starke Botschaft des Klimahelden-Wettbewerbs der Stadtwerke Karlsruhe. Die Kampagne war ein riesiger Erfolg - und bleibt auch in Zeiten einer Pandemie sehr relevant. Rund 100.000 Bürgerinnen und Bürger stimmten über 66 "Klimahelden"-Vorschläge ab. Auf dem ersten Platz landete das Projekt "Lessing-for-future" der Schüler-AG des Karlsruher Lessing-Gymnasiums.

weiterzum Artikel Aktion „Klimahelden“: Starkes Signal in Zeiten der Krise

VBK: Liniennetz nach der Kombilösung (06.03.2020)

Die Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK) stellen am kommenden Donnerstag, 12. März, im Bürgerzentrum Südwerk (Henriette-Obermüller-Straße 10) ihr neues Liniennetzkonzept der Öffentlichkeit vor. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich durch Fachleute und Ansprechpartner zu informieren.

weiterzum Artikel VBK: Liniennetz nach der Kombilösung

regiomove: Alles in einer App (06.03.2020)

Es gibt viele Wege und Verkehrsmittel, um an sein Ziel zu kommen, und es gibt viele Apps, die dabei Unterstützung bieten. Am Dienstag stellte der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV) eine neue Mobilitäts-App vor, die einen entscheidenden Mehrwert bietet.

weiterzum Artikel regiomove: Alles in einer App

Sonnenenergie: Schub für Photovoltaik (06.03.2020)

Die Volkswohnung plant mit den Stadtwerken Karlsruhe, wie beide gemeinsam berichteten, ab diesem Jahr jährlich 30 bis 40 Dächer mit Photovoltaik-Anlagen auszustatten. Realisiert wird das Projekt über die gemeinsame Tochter, die KES - Karlsruher Energieservice GmbH.

weiterzum Artikel Sonnenenergie: Schub für Photovoltaik

BYPAD-Verfahren: Über Beteiligungsportal Vorschläge zum Fuß- und Radverkehr einbringen (06.03.2020)

Das Stadtbauforum am 5. März widmete sich unter "Neue Wege zu Fuß und Rad" dem künftigen Konzept für den Fuß- und Radverkehr. Hierfür läuft aktuell ein sogenanntes BYPAD-Verfahren. Unmittelbar nach dem Stadtbauforum wurde noch am 5. März, um 22 Uhr im Bürgerbeteiligungsportal unter https://beteiligung.karlsruhe.de/aktuelle-projekte/ eine Online-Befragung freigeschaltet. Bis 15. März können Bürgerinnen und Bürger sich hier zu den grundlegenden Zielen, Ideen und Ansätzen äußern sowie Vorschläge für das Maßnahmenpaket machen, die den Fuß- und Radverkehr in Karlsruhe voranbringen. Dieser Beteiligungsschritt ist auf der konzeptionellen Ebene angesiedelt. Für individuelle Probleme steht weiterhin KA-Feedback zur Verfügung.

weiterzum Artikel BYPAD-Verfahren: Über Beteiligungsportal Vorschläge zum Fuß- und Radverkehr einbringen

Deutscher Fahrradpreis: Auszeichnung für Fahrradstation Süd am Hauptbahnhof (02.03.2020)

Karlsruhe hat den Deutschen Fahrradpreis in der Kategorie "Infrastruktur" gewonnen.
Die Idee, aus einer Tiefgarage für Autos ein attraktives Servicehaus für Fahrräder zu machen, überzeugte die Jury ob ihres Modellcharakters.

weiterzum Artikel Deutscher Fahrradpreis: Auszeichnung für Fahrradstation Süd am Hauptbahnhof